Kostümbasar

Kostümbasar auf dem Ochsenfest

Der Karnevalsclub „Ne Hoofe volle Lööre“ wurde schon öfter von Mitgliedern der Marketinggemeinschaft Sieglar angesprochen, sich doch beim Ochsenfest ein zu bringen. Doch wie präsentiert sich ein Karnevalsclub auf einem Straßenfest im Sommer?

Zeugwart Dieter Meffert hatte die zündende Idee: „Wir bieten unsere alten, aber noch gut erhaltenen Kostüme vergangener Jahre für einen guten Zweck an, bevor sie bei uns in den Schränken verstauben“. Gesagt getan, die Idee wurde umgesetzt, es kamen über 140 Kostüme zusammen, die nun beim Ochsenfest am 6. Mai in Sieglar  feil geboten werden. Trotz bescheidener Preise hoffen die Mitglieder am Ende „Herzenswünsche e.V.“ eine größere Spende durch den Verkauf übergeben zu können. Herzenswünsche e.V. ist ein Verein, der schwer kranke Kinder und Jugendliche unterstützt und schon manchen Wunsch wahr machen konnte.

Wenn Mutti durch die Kostümen stöbert, müssen die Kinder unterhalten werden. So liegen über 200 Holzorden bereit, um mit bunten Motiven bemalt zu werden. Es lohnt sich also beim Ochsenfest im Zelt des „Hoofe“ rein zu schauen: es gibt günstige Kostümangebote, die Pänz werden unterhalten und der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt! Vielleicht kann ja dadurch wieder einmal der „Herzenswunsch“ eines schwerstkranken Kindes oder eines Jugendlichen erfüllt werden.